Memory

clover

Diese Seite ist den Katzen gewidmet,
die früher bei uns gelebt und unser Leben bereichert haben.

STRICTLY COONS HADRIAN



LINK zu Hadrians Seite



TIGGER



Tigger (Halifax Jethro Tull)  ist am Ostersonntag (27.3.2016) über die Regenbogenbrücke gegangen. Tigger hat seinen Namen in Anlehnung an eine Figur aus Winnie the Pooh bekommen, weil er als Kitten genau so hüpfte wie der Tiger aus der Geschichte. Tiggers besondere Spezialität war ganz lange still liegen, sei es auf dem Schoß seiner auserwählten Person oder im Garten. Wer von Tigger "belagert" wurde, konnte gar nicht anders als abschalten, ruhig werden und anfangen, zu lächeln.

JOEY

Joey, unser Schmusebär, gehörte unserem Sohn Julian. Joey war sehr gerecht: alle Menschen mussten stets gleichmäßig von ihm beschmust werden, so drehte er ständig die Runde, von Schoß zu Schoß, damit auch keiner zu kurz kommt. Joey ist nach schwerer Krankheit im April 2013 über die Regenbrücke gegangen.




Joey und Tamino

TAMINO

Tamino war unser Krankenpfleger, er spürte sofort, wenn es uns nicht gut ging, legte sich zu uns, erzählte uns Geschichten und schnurrte uns gesund. In seiner Freizeit spielte er häufig Fangen mit Kitty oder Kimba. Man konnte ihn auch regelmäßig dabei beobachten, wie er überall die kleinen Männchen vom Fernseher suchte, nachdem die Kiste ausgeschaltet worden war. Im Alter, nachdem er älter und ruhiger geworden war, leistete er uns gerne Gesellschaft bei der Büroarbeit, am liebsten auf dem Schoß liegend, da hatte er den besten Überblick, ob wir auch alles richtig machen. Tamino hat uns am 18.10.2012 nach längerer Krankheit für immer verlassen.



CHAKOTAY

Chakotay, unser englischer Gentleman, hat uns am 17.7.2011 für immer verlassen. Er war der Älteste der Truppe und vor vielen Jahren mit uns von England nach Deutschland gekommen. Obwohl er viel kleiner war als die Coonies, wurde er von allen als "Oberkater" respektiert. Er war ein sehr würdevoller Herr und achtete stets darauf, sich nicht von den anderen beim Spielen erwischen zu lassen. Er betrachtete es als seine Pflicht, mich täglich pünktlich um 18:00 an das Abendessen für die Katzenbande zu erinnern.



KIRA und FIGARO