clover

Neben dem größten Glück eines Züchters, nämlich dem, gesunde Kätzchen aufwachsen zu sehen und sie an liebe, katzenbegeisterte Menschen abzugeben, ist es eine große Freude, mit Gleichgesinnten zusammenarbeiten und sich austauschen zu können. Es ist nicht leicht, Züchterfreunde zu finden, die den gleichen Weg verfolgen und ähnliche Ziele haben. Wir hatten dieses Glück und freuen uns, unser Zuchtprogramm mit der Cattery GREYGABLES MAINE COONS abstimmen zu können. Das erleichtert vieles. Durch den gegenseitigen Einsatz unserer Kater können wir diesen bspw. ein zufriedenes Leben bieten, ohne selbst die Anzahl der weiblichen Tiere zu hoch schrauben zu müssen. In dem Anliegen, unseren Zuchttieren ein familiäres (und zahlenmäßig überschaubares) Zuhause zu bieten, liegen wir auf einer Linie. 

Unsere Verbindung ist aus unserer gemeinsamen Lehrtätigkeit in den Kursen der Paw Academy entstanden. Unsere Zuchtphilosophie ist ähnlich gelagert, auch wenn es natürlich im Einzelnen Unterschiede geben kann und jede von uns, was die eigenen Tiere betrifft, in ihren Entscheidungen völlig frei ist. In den vergangenen Jahren haben wir beide verstärkt Wert auf Outcrosszucht gelegt. Das bedeutet, wir haben darauf geachtet, Katzen zu verpaaren, die nicht oder nur wenig miteinander verwandt sind. Auf diese Weise können wir den Inzuchtwert unserer Kitten so niedrig wie möglich halten.Wir ergänzen uns gegenseitig, indem wir verschiedene interessante Linien einsetzen, die nicht verwandt sind und daher kombiniert werden können. 

Zucht bedeutet Selektion! 

Selektion ist nicht immer ganz einfach. Da ist es hilfreich, wenn man sich gegenseitig beraten und gemeinsam abwägen kann. Wir lieben den moderaten, ursprünglichen Look der Maine Coons, bewerten dahingehend gemeinsam unseren Nachwuchs, suchen die Besten für die Zucht aus, beobachten sie eine ganze Weile und entscheiden zu einem späteren Zeitpunkt, welche Verpaarungen sinnvoll sind und zur Bereicherung der Rasse und der Zuchtpläne anderer Züchter beitragen können. 

Die Entscheidung für den Einsatz eines Zuchttiers fällt in unseren Catterys nach den Prinzipien

GESUNDHEIT-CHARAKTER-TYP 

Unser erstes Auswahlkriterium ist selbstverständlich die Gesundheit der Tiere und möglichst vieler Generationen (Eltern, Großeltern, Urgroßeltern etc.) in den zugehörigen Linien. Wir setzen nur gesunde Tiere ein und nehmen beide an den Gesundheitsprogrammen für die Rasse Maine Coon teil. An zweiter Stelle bewerten wir den Charakter der in Frage kommenden Tiere. Wesensfestigkeit verspricht, dass auch die Nachkommen gute menschliche Begleiter werden können. Wir möchten, dass unsere Kitten auch anderen Menschen so viel Freude bringen wie uns, und dazu gehört u.a., dass die Kleinen menschenbezogen und sozial sind. Wenn Gesundheit und Wesen eines Kittens für einen Zuchteinsatz sprechen, beurteilen wir Aussehen und Typ der potentiellen zukünftigen Zuchtkatze. 

Möchten Sie mehr über Outcrosszucht erfahren?
Lesen Sie Weiteres dazu bei Pawpeds:

INFORMATIONEN UND OUTCROSSZÜCHTERLISTE